Politik für die Natur

Stadtklima-Initiative

2xJa am 3. März

stadtklimachur.ch

Einfluss nehmen für Natur und Umwelt

Die Politik bestimmt über Rahmenbedingungen, welche die Umwelt direkt beeinflussen. Diese will der WWF aktiv mitgestalten. Auch politische Lobbyarbeit gehört zu einem unverzichtaren Instrument des Umweltschutzes. Den Bürgerinnen und Bürgern bietet der WWF Hintergrundwissen zu politischen Themen an, gibt Abstimmungsempfehlungen ab und stellt Wahlinformationen zusammen.

 


Stadtklima-Initiative für Chur

Die Stadtklima-Initiative und der Gegenvorschlag kommen am 3. März 2024 zur Abstimmung. Es ist eine einmalige Gelegenheit für Verkehrsberuhigung und Klimaanpassung in der Stadt Chur.

Konkret fordert die Stadtklima-Initiative Chur, dass während 10 Jahren jährliche eine Fläche von 1 Prozent des Strassenraums im Stadtgebiet in sichere Fuss- und Velowege, Begegnungszonen oder in Gründflächen umgewandelt werden. 

Für die Stadt Chur bietet sich jetzt mit dem Ausbau des Wärmenetzes eine einmalige Gelegenheit, auch ihre Strassen und Plätze fit für die Zukunft zu machen. 

Die Initiative wird von 14 Organisationen und Parteien unterstützt, u.a. auch vom WWF. Der WWF sagt darum ein JA zur Initiative, wie auch zum Gegenvorschlag. Bei der Stichfrage empfiehlt der WWF ein JA zur Initiative.

1530 Unterschriften eingereicht

Nach nur der Hälfte der Zeit wurden doppelt so viele Unterschriften wie nötig für die Stadtklima-Initiative gesammelt und am 7. November 2022 eingereicht. 

2xJA zur Stadtklima-Initiative

Hier erfahren Sie mehr zu den Argumenten für ein JA

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print