News

Das Neuste aus der Region

Hier finden Sie die aktuellen Medienmitteilungen des WWF Graubünden und WWF Glarus.

Wiesel sind aufgrund der starken Landschaftsveränderung unter Druck. Das Projekt "Wilde

Nachbarn Engiadina Val Müstair" möchte das Vorkommen von Hermelin, Mauswiesel und der Unterart Zwergmauswiesel mithilfe der Bevölkerung erforschen, um damit…

weiterlesen

Am 18. Juni stimmt die Schweizer Stimmbevölkerung über das Klimaschutz-Gesetz, den indirekten Gegenvorschlag zur Gletscher-Initiative, ab. Eine sehr grosse Mehrheit hat dem Gesetz im Parlament zugestimmt. Auch im Kanton Glarus wird das Anliegen von…

weiterlesen

Am 18. Juni stimmt die Schweizer Stimmbevölkerung über das Klimaschutz-Gesetz, den indirekten Gegenvorschlag zur Gletscher-Initiative, ab. Eine sehr grosse Mehrheit hat dem Gesetz im Parlament zugestimmt. Auch im Kanton Graubünden wird das Anliegen…

weiterlesen

Der Schweizerische Nationalpark, die Engadiner Kraftwerke AG und mehrere Umweltverbände haben in den letzten Monaten gemeinsam ein optimiertes Sanierungsprojekt für den Fluss Spöl im Nationalpark ausgearbeitet. Damit eröffnet sich die Chance, den mit…

weiterlesen

Laufkraftwerke am Alpenrhein leisten keinen nennenswerten Beitrag gegen die Winterstromlücke, sie verschlechtern die ökologische Situation und gefährden das Grundwasser. Zudem verletzen sie die Vereinbarungen, die Bund, Kantone, Umweltorganisationen…

weiterlesen

Nur gerade 2 Prozent der Schweizer Landesfläche sind heute streng vor Verbauung geschützt und ganz der Natur vorbehalten, die sogenannten Biotope von nationaler Bedeutung. Doch nun könnte die Politik sie opfern: Der Ständerat hatte im Herbst…

weiterlesen

Die Val Mora gehört zu den wenigen, wirklich wilden Regionen der Schweiz. Hier leben Steinbock, Rothirsch, Birkhuhn, Steinhuhn, Auerhuhn, Steinadler und Bartgeier noch relativ ungestört. Jetzt will der SAC im Herzen des Tals eine neue Hütte bauen.…

weiterlesen

Heute wurde die Churer Stadtklima-Initiative eingereicht: Das Initiativkomitee hat der Stadtkanzlei vor dem Rathaus über 1500 Unterschriften übergeben. Benötigt werden 800 Unterschriften. Die Übergabe wurde von zahlreichen Kindern und Erwachsenen…

weiterlesen

WWF und Pro Natura verzichten auf eine Beschwerde gegen den Abschuss eines Wolfes in Klosters. Die nötige Schadenschwelle wurde knapp erreicht, jedoch waren weitaus die meisten gerissenen Schafe ungeschützt. Die Verbände verlangen nun eine Verkürzung…

weiterlesen

Der kleine Gartenschläfer und andere Kleinsäuger verabschieden sich bald in den Winter-schlaf. Andere wie das Mauswiesel bleiben im Winter aktiv und gehen unter der Schneedecke auf die Jagd. Bevor sich die Tiere ins Winterquartier begeben oder sich…

weiterlesen
.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print